Bezirk Rethymnon

Argyroupolis  74055

Kleines Dorf  27 km südwestlich von Rethymnon.

Das Dorf liegt auf einem Hügel umgeben von Grün. Es wurde auf den Ruinen des antiken LAPPA erbaut.  Hier finden Sie eine Steinofenbäckerei ( die Inhaberin spricht deutsch ), einen Shop mit excellenten Avocadoprodukten und ein Kleines Museum, das das dörfliche Leben zeigt.

Unterhalb des Dorfes gibt es wasserreiche Quellen, die selbst im Sommer nicht versiegen. Sie füllen riesige Zisternen und trieben früher Wassermühlen an. Die Römer bauten hier Bäder. Heute säumen Tavernen die Wasserfälle und Kanäle und sind ein beliebtes Ausflugsziel.

Auf der anderen Seite des Dorfes führt ein alter Steinpfad zu einer Kapelle und Gräbern, die in Fels gehauen wurden. Unter einer alten Platane sehen sie die sieben Quellen- heute in einen Brunnen gefasst.

Der Blick vom Dorf in die Landschaft ist atemberaubend.

Bisher wurde das Dorf noch nicht vom Massentourismus entdeckt. Es ist wegen seiner Höhenlage  eine Sommeridylle der Kreter mit einem angenehmen Klima. Das Dorf ist ein idealer Ausganspunkt für Wanderungen und Fahrradtouren.

Video

Sehenswürdigkeiten

Alte Inschriften an Häusern und Ruinen

Das Mosaik

Die Kapelle der 5 Jungfrauen

Die Felsengräber

Ausgrabungen neben der Kirche

Das Museum

Überreste der Mühlen

Wasserfälle

ABC Tipps:

Taverna OLD MILL ( bei den Wasserfällen),  Lappa Avokado ( Kosmetik ), Holzofenbäckerei am Ortseingang, Carob Manufaktur ( alles aus Johannisbrot )