Region Chania

CHANIA

Die Hafenstadt Chania (griechisch Xania ) liegt an der Nordwestküste der griechischen Insel.

Die Stadt ist mit ca. 70.000 Einwohnern die zweitgrösste Ansiedlung auf Kreta. Chania ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Präfektur, die den gesamten Westen Kretas umfasst. Der internationale Flughafen von Chania befindet sich in etwa 12 km Entfernung von der Stadt auf der Akrotiri-Halbinsel. Vom Hafen in Souda haben Sie Verbindung nach Piräus und auf die Kykladen.

Die Stadt wurde auf den Ruinen des alten KYDONIA aufgebaut. Viele Invasoren gaben ihr schliesslich das heutige  Gesicht.

Antike

In der Antike befand sich an dieser Stelle die Stadt Kydonia, deren Ursprünge bis ca. 3400 v. Chr. zurückreichen . Damit ist diese eine der ältesten ununterbrochen bewohnten Siedlungsstätten Europas. Für die Zeit um 1500 v. Chr. sind Handelsbeziehungen der minoischen Stadt mit Ägypten bezeugt. Kydonia wird auch bei Homer erwähnt. Auch in der griechischen und römischen Zeit prosperierte die Stadt.

Mittelalter

Der Niedergang von Kydonia vollzog sich im 13. Jahrhundert, als vor allem in dieser Region Venedig, Genua und die einheimische Bevölkerung um die Vorherrschaft auf Kreta kämpften. Nach dem Sieg der Venezianer nannten sie die Stadt La Canea (1252). Die Hafenstadt wurde zur wichtigsten ökonomischen und politischen Verbindung zwischen Kreta und Venedig (daher der damalige Beiname "Venedig Kretas").

17. bis 20. Jahrhundert

Im August 1669 wurde Chania von den Türken erobert, die die Stadt zum Sitz eines Paschas machten. Die türkische Herrschaft dauerte bis 1898. Danach war Chania Hauptstadt des autonomen Kreta und blieb auch nach der Vereinigung mit Griechenland bis 1971 Sitz der Administration.

Im Zweiten Weltkrieg war Chania schwer umkämpft. Deutsche Bomber zerstörten die Altstadt stark. Ein Marinemuseum mit Ausstellungstücken aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs befindet sich im Hafen. Seit 1984 hat die Technische Universität Kreta einen Campus in Chania.

Sehenswürdigkeiten

Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Chanias stammen aus der venezianischen Zeit:  der Hafen mit dem Leuchtturm und den Arsenalen (um 1500). Der Leuchtturm wurde in den letzten Jahren aufwändig restauriert und stabilisiert, so dass nun nicht mehr die Gefahr eines Einsturzes besteht. Die Kirchen San Lorenzo und San Salvatore, die Kirche Agios-Nikolaos mit dem Minarett. Ursprünglich gehörte sie zum Agios Nikolaos-Kloster aus dem 13. Jahrhundert. Die Kirche, ein langer eleganter Bau mit grossen Spitzbögen im Inneren, war eine der venezianischen Hauptkirchen von Chania. Der Türkenherrscher Sultan Ibrahim wandelte die Kirche in eine Moschee um und gab ihr seinen Namen:Hünkar Camii ( Moschee des Herrschers ). Neben der Kirche steht noch  das Minarett der ehemaligen Moschee.  Die Kuchuk Hasan Moschee am Hafen, die Markthalle, ja überhaupt die ganze ALTSTADT laden zur Besichtigung und zum Bummel ein. In den Gassen finden Sie noch traditionelles Handwerk wie die Stiefelmacher,  Webereien und die Messerhersteller. Doch VORSICHT- made in China hat auch hier Einzug gehalten.

Kreta-abc Tipp:

Erkunden Sie die Altstadt von Chania mit dem Leihfahrrad ( Cafe Mikro , Koum Kapi ). So erreichen Sie auch ganz leicht die Strände und Lokale von Nea Chora und Chalepa.

Busrundfahrten mit dem Doppeldecker:+30 28210 99970

Stadtführer: "Discover Chania on foot" von Berend Wolffenbuttel

Museen

Archäologisches Museum: Chalidon 25, Tel. 28210 90334, tgl. von 8.30 - 15.00 Uhr,         Mo. geschl..  2 ,oo € Eintritt

Das neue Museum in Chalepa soll im Juni 2021 aufmachen.

Funde aus Westkreta von der Jungsteinzeit bis zur römischen Epoche

Historisches Archiv: Sfakianaki 20, Tel. 28210 52606, tgl. von 9.00 - 14.00 h,  Sa.& So. geschl.. freier Eintritt

Reiche Sammlung zur Geschichte Kretas

Schiffahrtsmuseum: Akti Koundourioti, Tel.  28210 91875, tgl. von  9.00-16.00 Uhr,3,00 €

Exponate vom Altertum bis ins 20. Jh.. http://www.mar-mus-crete.gr

Byzantinische Sammlung: Theotokopoulou, Tel. 28210 96946, tgl. von 8.30 - 15,oo h, Mo. geschlossen, 2,00 € Eintritt

Mosaike, Keramik, Münzen und Miniaturen u.v.m.

Olivenmuseum: Tel. 28210 83476; 8.00-14.00 Uhr nach telef. Absprache

Folklore Museum: Chalidon 46B, Tel. 28210 90814, tgl. von 9.00 - 14.00  & 18.00 - 21.00 h

War Museum: Tzanakaki Str., Tel.  28210 44156, tgl.von 9.00 - 14.00 h,  So. & Mo. geschl., freier  Eintritt

Chemie Museum: Eleftherios Venizelos 34A, Tel. 28210 42504, Uhr 9.00 - 14.00, Sa. & So. geschl.

Typography Museum: Viopa in Souda, Tel. 28210 51003, Uhr 10.00 - 18.00, Sa. & So. geschl.

Typography Museum:

Museum El. Venizelos in Chalepa / chania


Kirchen

Kathedrale der 3 Märtyrer, Hauptkirche Chanias, Plateia Athinagora, Chalidon

Agios Nikolaos Kirche, Plateia 1821, Splantzia

Katholische Kirche, Chalidon 46, 28210 93443

AGII-ANARGIRI-KIRCHE mit byzantinischen Wandmalereien

ST. MAGDALENEN-KIRCHE, ein Sakralbau in russisch-byzantinischem Stil im interessanten HALEPA-Viertel

Kloster Chrissopigi, ein Frauenkloster in Richtung Mournies gelegen. Bekannt für Ikonenmalerei und biol. Olivenöl

Synagoge Etz-Hayyim  , www-etz-hayym-hania.org

Giali Tzamisi Moschee,  am Venezianischen Hafen, 28210 83235


Verschiedenes

Kunsthandwerker-Dorf ( VIOPA ) Verykinthos, Souda von 10.00 -14.30 Uhr,  Tel.: 28210 80132

Schutzpark für Flora und Fauna , Tech. Universität, Akrotiri,      Tel.: 28210 55988

Kunstgalerie Pinakothek Halidon 98, Chania,  Tel.: 28210 92294, tgl. von 10.00 - 14.00 & 19.00 - 21.00 h, www.pinakothiki-chania.gr

K.A.M. Center of Mediterranean Architecture, Akti Tompazi 31, 28210 40101

Stadtpark mit Tierpark und tollem Cafe


Transport / Verkehr

Leihfahrräder: www.cyclopolis.gr

Billige Tankstellen: Auf der Strasse von Souda zum Flughafen: BP, Shell,

Chania Richtung Jumbo: Silk

Busse: K-Tel 28210 93306 ( Überland ), 28210 27044 ( Regional )

Stadtbus:28210 98115

Taxi: Union St. Christoforous 28210 86960 ( Festpreise, siehe Tipps & Infos / Verkehr )


Fähren: Anek Line www.anek.gr 28210 27500

Flughafen: www.chania-airport.com 28210 83800, 28210 63171


Telefonnummern

 

Tourist office: 28213 41665-6, 

Municipal Police:28213 41648,   Polizeinotruf: 100

Ambulance 166

Hospital: 28210 22000

Waste: 28213 41778

Complaints: 28214 41766


Videos:

youtube


Links:

www.chania-culture.com

www.chaniatourism.com

www.incrediblecrete.gr

www.chaniahistory.gr

www.chania.gr

www.chania.eu

 

Neue Ebene...